Tierrettung Einsatz: Enya in Witten

Am 02.01.2018 erhielten wir einen Anruf aus Witten. Hündin Enya würde sich stark kratzen und hätte eine entzündete und eitrige Stelle. Unsere Sanitäterin untersuchte Enya. Enya hatte einen beginnenden Hot Spot am Rücken infolge von Flohbefall und Juckreiz, wurde jedoch schon behandelt und hatte keine Flöhe mehr. Die Sanitäterin schnitt den Bereich frei, reinigte die Stelle und behandelte sie mit Wundgel.
Gute Besserung, liebe Enya!

Drucken

Kommentare bei Facebook