Tierrettung Einsatz: Lulu in Dortmund

Am 24.01.2018 erhielten wir einen Anruf aus Dortmund. Hund Lulu würde an der Pfote bluten. Unsere Sanitäterin untersuchte Lulu. Lulu ist mit der mittleren Kralle vorne links hängengeblieben, so dass die Kralle etwas angerissen, jedoch fest war. Die Sanitäterin legte einen Verband mit Braunovidon an.

Gute Besserung, liebe Lulu!

Drucken

Kommentare bei Facebook