DTR Einsatz: Tequila

Am Sonntag den 22.05.2016 bekamen wir den Anruf eines besorgten Hunde Besitzers. Der 3 jährige französische Bulldoggen-Rüde Tequila konnte von einen Moment zum anderen nicht mehr auftreten und schrie nur noch vor Schmerzen. Der Verdacht bestand, dass er sich beim toben „verknackst“ hatte. Zur Sicherheit wurde er in die Tierklinik Apelt transportiert, wo er etwas gegen seine Schmerzen bekam, bis er morgen zu seinen Haustierarzt geht, um genaueres abzuklären.

Alles Gute Tequila.

Drucken

Kommentare bei Facebook