DTR Einsatz: Milo in Duisburg

Am 09.01.2016 wurden wir 19:20 nach Duisburg gerufen. Milo, ein ängstlicher rumänischer Straßenhund, hatte eine kleine Rauferei mit einem größeren Kollegen und humpelte vorn rechts.

Beim Eintreffen unserer Tiersanitäter war der 9 Monate alte Milo sehr ängstlich.
Er belastete aber die Pfote wieder. Eine Untersuchung ergab ein leichtes vertreten/zerren. Die Pfote und Brun waren komplett beweglich. Milo zeigte keinen Schmerz bzw Blockade.

Wir verordneten dem kleinen 2 Tage Spielverbot, damit die Verletzung schnell heilen kann.

Nach der Untersuchung verkroch sich Milo, sodass wir leider kein Foto machen konnten.

Wir wünschen Milo alles Gute!

Drucken

Kommentare bei Facebook