DTR Einsatz: Kitty in Gladbeck

Am 28.01.2016 erhielten wir einen Anruf aus Gladbeck.

Eine Katze atmet schwer und die Zunge hängt raus.

Beim Eintreffen unserer Tiersanitäter fanden wir eine recht struppige Kitty vor. Sie hatte hinten und am Schwanzansatz auch Fellverlust. Flöhe konnten aber ausgeschlossen werden.

Der Sohn der Besitzerin meinte auf einmal, dass ihr was aus dem Maul guckt. Noch bevor wir uns das ansehen konnten, war der untere rechte Eckzahn von Kitty ausgefallen.

Wir baten die Besitzerin Kitty am nächsten Tag dem HTA vorzustellen, damit das mit dem Fellverlust evtl durch eine Blutuntersuchung abgeklärt werden kann.

Wir wünschen Kitty alles Gute!

Drucken

Kommentare bei Facebook