DTR Einsatz: Kira in Marl

Wir erhielten am 04.03.2016 einen Anruf aus Marl.

JACK Russel "Kira" hat heute morgen etwas unbekanntes gefressen. Die Vitalfunktionen waren normal und wir brachten Sie in die Tierklinik Menzel wo ein Röntgen Bild gemacht worden ist um zu schauen ob Kira eine Rasierklinge gefressen hat.

Anschließend bekam sie ein Mittel das Erbrechen hervorruft um so viele Giftstoffe wie Möglich raus zu bekommen. Kira muss jetzt noch Kohle Tabletten nehmen und muss dem HTA vorgestellt werden zur Kontrolle.

Wir wünschen Kira alles Gute!

Drucken

Kommentare bei Facebook