DTR Einsatz: Kira in Essen

Ein Notruf erreichte uns am Abend des 25.05.2016 aus Essen. Ein Hundehalter schilderte uns das seine Hündin „Kira“ den Kopf schräg hält und die Augen verdreht. Mit dem Verdacht auf einen Schlaganfall eilten wir nach Essen. Während der Anfahrt rief uns der Halter an und wollte uns abbestellen, da bei Kira wieder alles in Ordnung wäre. Unsere Rettungsleitstelle empfahl den Halter das wir trotzdem zu Ihm kommen und ein Auge auf dem Hund werfen. Bei Eintreffen konnten wir den Hund nicht Untersuchen, weil er dem Sanitäter gegenüber leicht aggressiv war. Wir empfahlen ihm Kira in die nahegelegene Tierklinik zu transportieren, da der verdacht des Schlaganfalls sich immer weiter erhärtet hat. Nach einigen Minuten erreichten wir die Tierklinik Apelt wo Kira erneut einen Anfall bekam und wurde sofort vom Diensthabenden Tierarzt behandelt und es bestätigte den Verdacht „Schlaganfall“. Kira wurde stationär aufgenommen.

Auch bei Tieren zählt jede Sekunde beim Schlaganfall!!!

Gute Besserung Kira.

Drucken

Kommentare bei Facebook