DTR Einsatz: Happy in Herne

Am späten Abend des 23.05.2016 erreichte uns ein dringender Hilferuf aus Herne. Rottweiler-Mischling „Happy“  konnte nicht mehr aufstehen und hatte starke Schmerzen. Bei Eintreffen konnten wir keine Untersuchungen durchführen, da Happy sehr agressiv war. Wir riefen Dr.Alkahf zu Hilfe, da ein Transport nicht möglich war. Als Dr. Alkahf eintraf musste er Happy vor Ort in Narkose setzen, damit wir den zügigen Transport zur Tierklinik Recklinghausen durchführen konnten. Nach 3 Narkosespritzen konnten wir Happy der Tierklinik übergeben und es wurde ein Kreuzbandriss und was mit der Hüfte festgestellt. Da eine OP sehr riskant war, haben die Halter sich schweren Herzens dazu entschieden Happy nicht mehr leiden zu lassen und er wurde erlöst.

Ruhe in Frieden Happy.

Drucken

Kommentare bei Facebook