DTR Einsatz: Eine Taube in Herne

Am 30.04.16 wurde auf der Kolbergerstrasse in Wanne eine Ringeltaube angefahren. Der Fahrer fuhr einfach weiter! Anschließend machten sich die Krähen über die schwer verletzte Taube her!
Eine liebe Familie nahm die Taube in die Wohnung und rief uns um Hilfe. Wir fuhren sie schnellstmöglich zu Dr. Hesselmann, der uns mit Tauben schon so oft hervorragend geholfen hat.
Leider konnte für das arme Wesen nichts mehr getan werden, außer sie zu erlösen.

Ruhe in Frieden liebe Taube.

Drucken

Kommentare bei Facebook