DTR Einsatz: Diego in Essen

Am späten Abend des 07.03.2016 erhielten wir einen Anruf aus Essen.

Diego, einem rotem 7Monate alten, ehemaligem Wildkater, ging es schlecht.
Diego fraß, spielte nicht und schlief viel.

Unser Sanitäter versuchte mit Diego Kontakt aufzunehmen, aber Diego witterte schon, was wir vorhatten und lies unseren Mitarbeiter nicht an sich ran. Er verhielt sich aber ganz normal. Die Atmung war spontan und frei. Auch konnte er noch toben und springen.

Wir sahen jetzt keinen Anlass den Kleinen unnötig zu stressen und mit Gewalt einzufangen.
Falls sein Zustand sich verschlechtern sollte, dann müssten wir ihn dann einfangen. Die Besitzer sollten ihn erst mal bis zum nächsten Morgen beobachten.

Wir wünschen Diego alles Gute!

Drucken

Kommentare bei Facebook