DTR Einsatz: Cheyenne in Oberhausen

Am Sonntag den 08.05.2016 bekamen wir Mittags den Anruf einer besorgten Hundebesitzerin. Cheyenne, die 9 jährige weiße Schäferhündin ist ungewohnt ruhig, trinkt viel und ist nicht wirklich sie selbst. Schnellstmöglich wurde ein Einsatzwagen heraus geschickt nach Oberhausen. Die bildhübsche, sehr liebe Hündin ließ die Untersuchung geduldig über sich ergehen, wobei sich eine Temperatur von 40,2° heraus stelle. Die Hündin war vor 2 Wochen heiß gewesen, und so lag schnell die Vermutung einer Gebärmutterentzündung nahe. Da die Hündin auch starken Ausfluss hatte, könnte es auch schon eine Pyometra, eitrige Gebärmutterentzündung sein, die schnell tötlich verlaufen kann. Ihre Besitzerin will sie heute noch in der Tierklinik vorstellen.

Wir wünschen Cheyenne alles Gute!

Drucken

Kommentare bei Facebook