DTR Einsatz: Balado in Gladbeck

Wir erhielten am Abend des 19.02.2016 ein Notruf aus Gladbeck.

Ein Appenzeller-Rüde wurde von einem Auto angefahren. Wir schickten sofort ein Fahrzeug zur Unfallstelle wo wir "Balado" erst mal versorgten.

Anschließend brachten wir ihn in die Tierklinik Menzel, wo ein Ultraschall und ein Röntgen Bild aufgenommen wurde. Balado hatte eine Pfotenfraktur und diverse Schürfwunden und eine Einblutung im Auge.

Da Balado noch unter Schock stand wurde für Samstag eine Not-OP ausgemacht wo auch noch nach einer Kniezertrümmerung geschaut wird.

Wir wünschen Balado gute Besserung.

Drucken

Kommentare bei Facebook