DTR Einsatz: Amy in Gelsenkirchen

Am Abend des 04.03.2016 erreichte uns ein Anruf aus Gelsenkirchen.

Podenko "Amy" verhält sich sehr komisch. Bei eintreffen vor Ort überprüften wir alle relevanten Vitalfunktionen und konnten keine Ursache feststellen.
Wir empfahlen den Haltern Amy zu beobachten und bei Verschlechterung des Zustands erneut anzurufen um dann in eine Tierklinik zu fahren.

Wir wünschen Amy alles Gute.

Drucken

Kommentare bei Facebook