Am 17.12.15 wurden wir nach Gelsenkirchen zu Bernersennen Kind Samson (9 Wochen alt) gerufen.
Samson war ganz kurz unbeaufsichtigt im Garten.
Der Kleine kam wieder rein, winselte, erbrach sich, war ganz unruhig und hatte Schluckbeschwerden.

Wir konnten keinen Fremdkörper(Holzsplitter o.Ä.) im Maul und Rachen feststellen. Eine gründliche Untersuchung ergab keinen Befund.
Wir haben Samson vorsichtshalber aktiv Kohle verabreicht, falls er etwas unverträgliches gefressen haben sollte.

Sein Zustand war nach der Untersuchung besser.
Der Kleine hat wahrscheinlich Draußen einen Schreck bekommen.

Wir wünschen Samson weiterhin alles Gute!

Drucken

Kommentare bei Facebook